Glaubenszeugen oder Versager?
Katholische Kirche und Nationalsozialismus

 
Gerhard Senninger: Glaubenszeugen oder Versager? Katholische Kirche und  Nationalsozialismus. Fakten - Kritik - Würdigung. St.Ottilien: EOS-Verlag 2003
320 Seiten, Abbildungen, Kartenbeilage, broschiert 14,8x21 cm, EUR 19,80
ISBN 3-8306-7156-3

Online-Bestellmöglichkeit: http://www.eos-verlag.de

Der stets wiederholte Vorwurf, die Kirche habe zu dem schwersten Verbrechen der Geschichte geschwiegen, veranlasste den Autor Gerhard Senninger zum Schreiben dieses Buches.

Neuerscheinungen, die das Lesen wert sind
Die Tagespost

Senningers Werk ist für jeden von uns, dem die historische Wahrheit ein Anliegen ist, biblisch gesprochen ein Talent, mit dem man wuchern kann.
Prof. Dr. Konrad Löw, Die Tagespost

Das Buch ist eine wertvolle Ergänzung der vorhandenen Fachliteratur und ist sehr zu empfehlen.
Fr. Eduard Werner

Ein notwendiges Buch gegen ahistorische Vorurteile unserer antikirchlichen Zeit.
Timor Domini

Das Buch empfiehlt sich als gelungene Handreichung für Lehrer, Seelsorger und alle an der neueren Kirchengeschichte interessierten Zeitgenossen.
Dr. Alfred Schickel, Klerusblatt

Gerhard Senninger (Jahrgang 1931) studierte Philosophie, Theologie und Geschichte und wurde 1957 zum Priester geweiht. Nach 10 Kaplansjahren wirkte er 33 Jahre als Pfarrer und Religionslehrer. Der Autor lebt in Neumarkt.

Weitere Informationen zum Thema "Kirche und Nationalsozialismus"

  Home Randnotizen Chronik Suche

.